Navigieren auf Stadion JA

Navigation

Ja

Ja am 27. September 2020

Stadion bauen

Bau & Betrieb ohne Steuergeld.

Ja

Ja am 27. September 2020

Stadion bauen

Und mehr gemeinnützige Wohnungen.

Noch einmal Ja zum Stadion!

Das Wort des Volkes gilt

Am 25. November 2018 stimmten die Zürcherinnen und Zürcher dem Projekt Ensemble mit einer deutlichen Mehrheit zu. Gegen den vom Stadt- und Gemeinderat genehmigten Gestaltungsplan wurde das Referendum ergriffen, obwohl sich das Projekt gegenüber der ersten Abstimmung nicht verändert hat.

Endlich ein Fussballstadion – Bau & Betrieb ohne Steuergeld

Zürich braucht endlich ein Fussballstadion. Mit unserem erneuten Ja am 27. September 2020 schaffen wir das – ohne Kosten für die Steuerzahlenden. Bau & Betrieb des Fussballstadions werden durch die Wohn- und Gewerbetürme finanziert.

Und mehr gemeinnützige Wohnungen für Zürich

174 gemeinnützige Wohnungen der ABZ sind Teil des Projekts. Und in den Hochhäusern entstehen 570 Wohnungen im mittleren Preissegment. Das Gesamtprojekt ist nachhaltig konzipiert und setzt auf Photovoltaik, Dachbegrünungen und autoarmes Wohnen. Die Hälfte des Areals bleibt unbebaut und zugänglich für die Quartierbevölkerung.

Esther Guyer

«Es ist ein gutes Projekt, weil es auch gemeinnütziges Wohnen, Gewerbe und Stadion vereint, was vielen Menschen Freude macht.»

Esther Guyer, Kantonsrätin Grüne
Andri Silberschmidt

«Fussball braucht eine Heimat - Zürich endlich ein Stadion. Ohne Steuergelder, privat finanziert.»

Andri Silberschmidt, Nationalrat FDP
Christoph Gysi

«Für eine bessere Durchmischung braucht Zürich-West weitere Bewohner und Gewerbler, besonders an der unteren Pfingstweidstrasse.»

Christoph Gysi, Kulturmeile Zürich-West
Meriame Terchoun

«Fussball ist mehr als nur ein Teamsport, es verbindet, weckt Emotionen, macht Freude und noch vieles mehr. Dafür braucht es endlich ein richtiges Fussballstadion in Zürich. Speziell auch für die Zukunft des Frauenfussball.»

Meriame Terchoun, Spielerin Nationalmannschaft
Isabel Garcia

«20 Jahre Stadion-Gstürm sind genug, die Stadtzürcher Fussballclubs brauchen endlich eine richtige Heimat! Darum am 27. September JA zum neuen Hardturm.»

Isabel Garcia, Gemeinderätin GLP
Urs Egger

« Ensemble – die ideale Kombination von Sport, Wohnen und Quartierleben.»

Urs Egger, Alt-Gemeinderat FDP
Elisabeth Schoch

«Zürich verdient ein echtes Fussballstadion. Und Wohnungen für ca. 1500 Menschen, Gewerbe und viel Freiflächen.»

Elisabeth Schoch, Gemeinderätin FDP
Stefan Urech

«Der FCZ und die Grasshoppers sorgen in der Stadt Zürich seit 125 Jahren für Leidenschaft und Stolz. Sie leisten vorbildliche Integrationsarbeit. Die beiden Vereine verdienen endlich ein richtiges Stadion.»

Stefan Urech, Gemeinderat SVP
Maximilian Chapman

«Ja zum vernünftigen und ausgewogenen Projekt Ensemble - ohne Kosten für den Steuerzahler.»

Maximilian Chapman, juristischer Mitarbeiter
Svenja Bakmeier

«Ja zum Stadion und Ja zu einem lebenswerteren und lebendigen Quartier.»

Svenja Bakmeier, Bankangestellte
Leroy Bächtold

«Ja zum Stadion, um Zürich längerfristig Fussball auf Profiniveau zu ermöglichen.»

Leroy Bächtold, Vorstand FDP
Sebastian Vogel

«Wohnungsnot lindern, Champions League spielen.»

Sebastian Vogel, Gemeinderat FDP

Werden Sie Teil der Kampagne

Newsletter

Jetzt für den Kampagnen-Newsletter anmelden.

Seite teilen

Die Seite teilen und Freundinnen und
Freunde auf die Kampagne
aufmerksam machen.

Aktuelles